15. November 2016

FIA F3 World Cup Macau 2016: Alle wichtigen Infos

Maximilian Günther startet vom 17. bis 20. November 2016 erstmals beim legendären Macau Grand Prix in China. Das Rennen wird in diesem Jahr bereits zum 63. Mal auf dem Straßenkurs namens Guia Circuit ausgetragen. Die 29 besten Formel-3-Piloten der Welt kämpfen um die FIA F3 Weltmeisterschaft. Maximilian startet für SJM Theodore Racing by Prema, das den Macau GP bereits achtmal gewinnen konnte, im Jahr 1983 mit Ayrton Senna.

Alle Sessions im offiziellen FIA Live-Stream

Der Zeitplan (MEZ)

Donnerstag, 17. November
07:20 – 08:00 Qualifying

Freitag, 18. November
08:55 – 09:35 Qualifying

Samstag, 19. November
06:50 – 07:40 Qualifying-Rennen (10 Runden)

Sonntag, 20. November
08:30 – 09:30 World Cup Hauptrennen (15 Runden)

F3 World Cup Fast Facts
Fahrer: 29 (aus 14 Ländern)
Teams: 12
Titel: FIA F3 World Cup für Fahrer & Teams
Motor: 2 Liter, 240 PS
Gewicht: 565 kg
Topspeed: 275 km/h
Berühmte Macau GP Sieger: Ayrton Senna, Michael Schumacher, David Coulthard, Riccardo Patrese, Ralf Schumacher, Takuma Sato, Lucas Di Grassi

Die Strecke: Guia Circuit
Der Guia Circuit mitten in Macau bietet einen Mix aus herausfordernden Kurven, Höhenunterschieden und Highspeed-Sektoren. Unvorhersehbare Bedingungen verlangen nach den höchsten Fähigkeiten und besten Auto-Setups. Die ikonischen schwarz-gelben Streckenbegrenzungen bieten wenig Auslaufzonen.

Ort: Südküste Chinas, 65 Kilometer westlich von Hong Kong
Länge: 6,120 Kilometer (Stadtkurs)
Kurven: 22
Höhenunterschiede: bis zu 30 Meter
Engste Stelle: 7 Meter (Melco Hairpin)
F3 Rundenrekord: 2:10.186 Minuten (2015)

Das Team: SJM Theodore Racing by Prema
Theodore Racing ist ein ehemaliges Formel-1-Team, gegründet im Jahr 1976 durch Teddy Yip Senior. Für das Team fuhren künftige F1-Champions wie Alan Jones, Keke Rosberg, Ayrton Senna und Mika Häkkinen. Unter Teddy Yips Sohn, Teddy Junior, gelang Theodore Racing eine erfolgreiche Motorsport-Rückkehr im Jahr 2013. Beim 60. Macau Grand Prix erzielte das Team den siebten Sieg – Rekord! Das Comeback in Macau überschnitt sich mit dem 30. Jahrestag von Ayrton Sennas Sieg beim ersten Macau Formel 3 Rennen für Theodore Racing. In Macau arbeitet Theodore Racing zusammen mit dem Prema Powerteam, mit dem Maximilian Günther in dieser Saison die FIA Formel-3-Vize-Europameisterschaft gewann.

Maximilians Kolumne zum Debüt in Macau auf Motorsport-Magazin.com: http://bit.ly/2gfWHWe