FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 7 – 06/07/08 July – Silverstone Circuit, Great Britain

Erster Sieg für Maximilian Günther bei der Formel 2 in Silverstone

Maximilian Günther gewann das Sprintrennen der Formel 2 in Silverstone und fuhr seinen ersten Sieg in der Nachwuchsserie der Formel 1 ein. Von der Pole- Position gestartet blieb der BWT Arden Fahrer über 21 Runden lang in Führung und konnte durch eine beeindruckende Leistung die Spitzenposition ins Ziel bringen. Den Grundstein für den Erfolg legte der Deutsche bereits im Rennen am Samstag, das er als Achter beendete und sich durch die umgekehrte Startreihenfolge der besten acht Piloten im Sonntagsrennen den ersten Startplatz sicherte.

Vom Start weg dominierte Maximilian das Rennen und ließ sich von seinen hinter ihm liegenden Gegnern nicht aus der Ruhe bringen. Stück für Stück konnte er sich in Führung liegend absetzen und anschließend seine Reifen schonen. Kurz vor Schluss wurde es nochmal spannend, als ein Konkurrent hinter Maximilian auf dem Durchmarsch war und zwei Runden vor Rennende auf ihn aufschloss.

Doch der Rettenberger behielt einen kühlen Kopf und ließ sich seinen ersten Sieg in der Formel 2 nicht mehr nehmen. Nach dem zweiten Platz in Bahrain war es das zweite Podium für Maximilian. Der Jubel und die Freude über den ersten Sieg überstrahlte jedoch alles. Der Sitz des BWT Arden Teams ist nur wenige Kilometer von der Rennstrecke in Silverstone entfernt und Maximilian bescherte dem Team den ersten Heimsieg in der Formel 2.

Maximilian sammelte mit dem Sieg am Sonntag und dem achten Platz am Samstag 19 Meisterschaftspunkte und kletterte mit insgesamt 39 Zählern in der Fahrerwertung auf den elften Platz.

Maximilian Günther: ​“Mein erster Sieg in der Formel 2! Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, ich bin einfach nur glücklich! Ich möchte meinem BWT Arden Team zum Heimsieg gratulieren und mich dafür bedanken, dass sie diesen Erfolg möglich gemacht haben! Ich hatte ein gutes Rennen und habe am Anfang Druck von hinten bekommen. Aber ich konnte mich absetzen, die Reifen etwas schonen und so den Sieg ins Ziel bringen. Ich bin sehr stolz auf diesen Erfolg und extrem erleichtert, dass sich die harte Arbeit nach den schwierigen Wochenenden zuvor endlich ausgezahlt hat. Ich möchte mich auch bei meiner Familie und meinen Unterstützern bedanken, denn ohne sie wäre dies nicht möglich und ich nicht da, wo ich jetzt bin! Ich hoffe, dass es in den nächsten Rennen so erfolgreich weitergeht und wir noch weitere Siege feiern können.“

BWT Arden Team Manager Kenny Kirwan: ​“Ein perfekter Abschluss des Heimrennens für BWT Arden. Maximilian fuhr am Samstag ein sehr beachtliches Rennen, dass ihm die Pole-Position für das Sprintrennen am Sonntag bescherte. Er führte vom Start weg bis hin zur Zielflagge und zeigte mit einem fantastischen Sieg sein Potenzial in der Serie. Ich bin sicher, dass wir diese Form in den nächsten Rennen fortsetzen werden.“

FIA FORMULA 2 CHAMPIONSHIP Round 7 – 06/07/08 July – Silverstone Circuit, Great Britain

First win for Maximilian Günther in Formula 2 in Silverstone

Maximilian Günther won the Formula 2 sprint race at Silverstone and clinched his first victory in the junior series of Formula 1. Starting from pole position, the BWT Arden driver stayed in the lead for 21 laps and crossed the finish line in first position by showing an impressive performance. The German laid the foundation for his success in Saturday’s race, which he finished eighth and secured first place on the grid by reversing the starting order of the top eight drivers in Sunday’s race.

Maximilian dominated the race from the start and kept cool with his competitors behind trying to catch up. Lap by lap he was able to pull away and manage his tyres. Just before the end, things got exciting again when a rival behind Maximilian made a clean sweep through the field and caught up with him two laps before the end of the race.

But the man from Rettenberg kept a cool head and did not let his first win in Formula 2 slip through his fingers. After second place in Bahrain, it was the second podium for Maximilian. However, the cheering and the joy of the first victory outshone everything. The BWT Arden Team is located just a few kilometres from the Silverstone circuit and Maximilian gave the team their first home win in Formula 2.

Maximilian collected 19 championship points with a win on Sunday and eighth place on Saturday and climbed up to eleventh place with a total of 39 points in the drivers‘ standings.

​Maximilian Günther: ​“My first victory in Formula 2! It’s an indescribable feeling, I’m just happy! I would like to congratulate my BWT Arden team on their home victory and thank them for making this success possible! I had a good race and got pressure from behind at the beginning. But I was able to pull away, manage the tyres and thus bring the win to the finish. I am very proud of this success and extremely relieved that the hard work has finally paid off after the difficult weekends before. I would also like to thank my family and my supporters, because without them this would not be possible and I would not be where I am now! I hope that we will be successful in the next races too and that we can celebrate even more victories.“

BWT Arden Team Manager Kenny Kirwan: ​“A perfect finish to the end of the home race for BWT Arden. Maximilian drove a very sensible race on Saturday to deliver him a reverse pole position for Sunday’s sprint race. He led from the start to the chequered flag and showed his potential in the series with a fantastic win. I am certain we will continue this form into the next races.“