Loading posts...
  • Günthers Überholmanöver am Norisring zählt zu besten FIA Rennsport-Aktionen des Jahres

    Günther für FIA Action of the Year 2015 nominiert Innerhalb einer Kurve überholte das deutsche Ausnahmetalent drei Kontrahenten und machte somit den ersten Sieg in seiner Debütsaison in der Formel 3 perfekt. Günthers Überholmanöver sorgte weltweit für Aufsehen. Die Aktion wurde nun vom Automobilsport Weltverband FIA in der Kategorie „FIA Action of the Year 2015“…

  • Dreifaches Rookie-Podium in Hockenheim

    Starkes Debüt für Meister-Team Prema Gelungenes Debüt beim Saisonfinale der FIA Formel-3-Europameisterschaft für Maximilian Günther. Die deutsche Formel-Nachwuchshoffnung ging auf dem Hockenheimring erstmals für das Meister-Team Prema Powerteam an den Start. Der 18-Jährige überzeugte auf Anhieb mit starken Leistungen beim italienischen Traditionsrennstall. Drei Rookie-Podestplätze sicherten Maximilian den fünften Rang in der Rookie-Meisterschaft. Maximilian, beim Saisonfinale…

  • Maximilian Günther startet für Meister-Team Prema

    Premiere beim Saisonfinale in Hockenheim Maximilian Günther startet beim Saisonfinale der FIA Formel-3-Europameisterschaft erstmals für das Prema Powerteam. Der 18-Jährige ersetzt Nick Cassidy bei den letzten drei Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring (16. bis 18. Oktober). Der italienische Traditionsrennstall reist als vorzeitiger Gewinner der Fahrer- sowie Teammeisterschaft zum Finale. Maximilian Günther bestritt die bisherige…

  • Lehrreiche Formel-3-Premiere in Portugal

    Maximilian Günther: Risiko zahlte sich nicht aus Kniffliges Rennwochenende für Maximilian Günther in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Bei seiner Formel-3-Premiere in Portimao, Portugal verpasste der 18-Jährige die Punkteränge. In der Rookie-Meisterschaft, in der ausschließlich Fahrer ohne vorherige F3-Erfahrung antreten, belegt Maximilian den fünften Platz bei insgesamt 18 Piloten. Maxi, dein Formel-3-Debüt in Portugal begann positiv. Nur…

  • Neue Partnerschaft mit Premium-Elektrorollerhersteller EGRET

    Maximilian Günther setzt auf e-Power von EGRET Maximilian Günther gibt nicht nur auf der Rennstrecke Vollgas, sondern ist auch im Fahrerlager schnell und sicher unterwegs. Die deutsche Formel-Nachwuchshoffnung begrüßt mit der Marke EGRET einen neuen Partner für die laufende Saison in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Die Firma Walberg Urban Electrics unterstützt mit ihrem Premiumprodukt Maximilian Günther…

  • Hollywood-Stars, Wintersport-Ikonen und Regen-Chaos

    Aufregendes Rennwochenende auf dem Red Bull Ring Kniffliges Wochenende auf dem Red Bull Ring für Maximilian Günther und sein Team kfzteile24 Mücke Motorsport. Zum ersten Mal in seiner Debütsaison in der Formel-3-Europameisterschaft reiste der 18-Jährige ohne Punkte von einem Rennwochenende ab. Großer Erfolg jedoch abseits der Rennstrecke: Maxi gewann den zweiten Wertungszeitraum der Deutsche Post…

  • Maxi gewinnt zweiten Wertungszeitraum der Speed Academy

    20.000 Euro Fördergeld von der Deutsche Post Die Nachwuchstalente der Deutsche Post Speed Academy beweisen sich seit Beginn des Jahres sowohl auf als auch neben der Rennstrecke. Den zweiten von insgesamt vier Wertungszeiträumen konnte Maximilian Günther für sich entscheiden. Nach einem zweiten Platz im ersten Quartal lief es gerade für Maximilian auch im zweiten Wertungszeitraum…

  • Drittbester Rookie beim zweiten Rennen in Zandvoort

    Weiteres Rookie-Podium für Maximilian Günther Siebtes Rennwochenende in der FIA Formel-3-Europameisterschaft für Maximilian Günther und Mücke Motorsport in Zandvoort. Nach dem sensationellen Sieg am Norisring taten sich Maxi und das Team nicht leicht beim Gastspiel in den Niederlanden. Im zweiten Rennen fuhr das deutsche Toptalent auf das Rookie-Podest und sammelte mit Platz sieben wichtige Punkte…

  • Historischer Sieg beim Saisonhighlight auf dem Norisring

    Erster Formel-3-Sieg für Maximilian Günther Maximilian Günther sorgte beim Saisonhöhepunkt der FIA Formel-3-Europameisterschaft in Nürnberg vor insgesamt 123.000 Zuschauern für eine Sensation: Der 17-Jährige gewann das zweite Rennen auf dem Norisring vom zwölften Startplatz. Nie zuvor war einem permanenten Starter in der Geschichte der wichtigsten Nachwuchsserie der Welt eine solche Aufholjagd zum Sieg gelungen. Gleichzeitig…

  • 20 Positionsgewinne bringen Maxi gute Punkte

    Überhol-Spektakel in Spa Maximilian Günther auf der wohl aufregendsten Rennstrecke der Welt: Der 17-Jährige startete mit der FIA Formel-3-Europameisterschaft zum fünften Rennwochenende der Saison in Spa-Francorchamps. Auf der legendären Ardennen-Achterbahn fuhr Maxi ein weiteres Mal auf das Rookie-Podium und zweimal unter die besten 10 aller 36 Piloten. Maxi, wie fällt dein Fazit zum Spa-Wochenende mit…